Version 4.2.0

Iteration 06/18

  • Das Format der global_id (früher auch bekannt als Hashlink) in der eT4 META ändert sich ab dem 01.08.2018.
    Bisher waren die IDs ausschließlich in einem 32 Zeichen hexadezimalen Format wie z.B. F0909E477D0E96195E20EBED7A72DFB5.

    In Zukunft gibt es ein neues Format „$channel_$sourceid„.

    Die Daten aus eT4 erhalten dabei besonders kurze IDs wie „p_28602„. „p“ ist dabei der Datenpool „eT4 POI“, und 28602 die ID in der Quelle, also in diesem Fall die eT4 POI ID.

    Partner-Datenquellen werden später jeweils einzeln umgestellt und bleiben vorerst bei dem alten Format.

  • Um die Umstellung möglichst transparent zu gestalten ist die Suche nach den alten „Hashlinks“ weiterhin möglich. Dadurch funktionieren Links oder gespeicherte Referenzen mit dem alten Hashlink weiterhin.

    Beispiel:

    http://trunk.ecmaps.de/rest.ashx/search/?experience=demo_dahoam&type=POI&template=ET2014A.xml&limit=1&q=globalid:A464040139434B1F80AEF121F1AE97F9

    liefert das Item mit der neuen global_id p_100015194.

    Beide Links funktionieren:

    http://trunk.pages.et4.de/de/demo_dahoam/default/detail/POI/p_28602/bergbahn-hocheck

    http://trunk.pages.et4.de/de/demo_dahoam/default/detail/POI/AAE3F7A682AD3A5142B85C025CCEB378/bergbahn-hocheck

    unter trunk.ecmaps.de kann das neue Verhalten bereits getestet werden:

    http://trunk.ecmaps.de/rest.ashx/search/?experience=demo_dahoam&type=POI&template=ET2014A.xml&limit=1

     

  • Welche Vorteile hat das?
    • die ID bleibt für ein Item konsistent und ändert sich nicht mehr bei Titel/Koordinatenveränderung
    • keine Kollisionen mehr bei den IDs mit Items mit übereinstimmenden Titel/Koordinaten
    • kürzere Links (je nach Datenquelle)

       

  • Was muss ich beachten?

    In den meisten Fällen sollte Ihrerseits keine Anpassung notwendig sein.

    Hier eine Liste von Sonderfällen die gegebenenfalls ihre Aufmerksamkeit benötigen:

    • Falls Sie auf das Hashlink Format prüfen, diese Überprüfung weglassen.
    • Falls Sie mehrere Items basierend auf einer Liste von IDs abholen und in der Antwort nach der ID suchen müssen hier entweder die neuen IDs verwendet werden – dann funktioniert es automatisch weiter wie bisher – oder bei Verwendung von alten Hashlinks diese Logik angepasst werden.
    • Falls Sie META Daten bei Ihnen in einer Datenbank zwischenspeichern prüfen Sie bitte das Verhalten (Spaltentyp, werden die alten Datensätze gelöscht, etc. )
    • Das Format der sourceid wird durch die Datenquelle vorgegeben, muss somit keine Zahl sein und könnte ggf. auch länger werden als bisher.

 

Ideen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge an ideen@hubermedia.de
Produktinformationen unter https://www.hubermedia.de/et4-meta

Produktdokumentation unter http://developer.et4.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.