Impulsvortrag an der Frauenhofer-Zentrale im Rahmen des SatNAV Forum

München, 17.06.2016

Im Anwenderforum Satellitennavigation für Tourismus und Freizeit der bavAIRia e.V. gab unser GF Stefan Huber einen Impulsvortrag zu dem Thema „Intelligente Daten treffen auf smarte Karten“. Im Anschluss wurde in der Zentrale der Frauenhofer-Gesellschaft in München intensiv mit den Teilnehmern aus Industrie, Wissenschaft, Politik und Tourismus über die Chancen und Risiken des digitalen Wandels diskutiert. Im Ergebniss waren sich alle Experten einig: der Einsatz touristischer Cloud-Lösungen im öffentlichen Tourismus werden diesen die nächsten Jahre nachhaltig verändern.

Demo-Video zum Thema „Smarte Karte“:

Einsatz der touristischen Cloud am Beispiel der Initiative zur Touristischen Grundversorgung:

 

Das „Anwenderforum Satellitennavigation für Tourismus und Freizeit der bavAIRia e.V“ stellt sich vor:

Grundgedanke des Anwenderforums Satellitennavigation für Freizeit und Tourismus ist die Zusammenführung von Anforderungen aus der Freizeit- und Tourismusbranche mit den technischen Möglichkeiten aus dem Bereich der Satellitennavigation. Bayerische Innovationen und Entwicklungen mit Schwerpunkt auf mobile, ortsbezogene Informationen werden zur Nutzung in der Praxis vorangetrieben. Durch Gedankenaustausch und Kooperation mit am Forum teilnehmenden Spezialisten werden Lösungen für den Tourismus diskutiert. So werden touristische sowie freizeitorientierte Projekte initiiert und realisiert.

Ansprechpartner:
Dr. Jürgen Vogel
Co-ordinator International Programmes
T. +49 / 8105 / 272927-45
vogel@bavAIRia.net

 

In eigener Sache:
Die hubermedia ist seit 2007 aktives Mitglied dieses Forum und bringt regelmäßig Impulse in den Bereichen #‎touristischeCloud‬, ‪#‎digitalerWandel‬, ‪#‎semantischeIntelligenz‬, ‪#‎OpenData‬, ‪#‎Grundversorgung‬. Das Forum ist öffentlich und jeder Interessent aus den Bereichen Industrie, Politik und Tourismus ist herzlich dazu eingeladen! Zur Teilnahme einfach an stefan.huber@hubermedia.de wenden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.