Deutscher Tourismuspreis: hubermedia unter den Besten!

Schon zum 11. Mal wurde der Deutsche Tourismusverband wieder an zukunftsweisende Produkten und Projekte im Deutschlandtourismus vergeben. Prämiert wurden dabei Projekte, die Zeitgeist und Zielgruppe treffen, einen erkennbaren Qualitätsanspruch haben, Wirtschaftlichkeits- und Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigen und dabei originell und kreativ in die Tat umgesetzt werden.

 

Logo_DTP

Der Deutsche Tourismuspreis wird an die innovativsten Ideen verliegen; Bild: Deutscher Tourismusverband e.V.

Touristische Webmodule flächendeckend und für jedermann

Die hubermedia GmbH aus Lam im Bayerischen Wald hat sich mit dem einzigartigen Projekt der „Initiative zur Touristischen Grundversorgung“ beworben und wurde unter einer Vielzahl von Einreichungen nun von der Jury unter die 18 besten Beiträge für die Endauswahl gewählt.

Ziel der „Initiative zur touristischen Grundversorgung Deutschlands“ ist die Ausstattung von Kommunen und Tourismusregionen mit attraktiven Marketing-Modulen für Web und Print. Destinationen können – nur durch Eingabe Ihrer PLZ – ganz einfach selbst responsive Webmodule erstellen. Dadurch sind die Informationen sowohl am PC als auch auf Tablets, Smartphones, Infoterminals oder auch als eBook verfügbar. Auch die Erstellung klassischer Print-Werbemedien wie Gastgeberverzeichnisse, Wanderkarten oder Infobroschüren ist mit Hilfe von crossmedialem Publishing möglich. Durch eine kostenfreie Basisversion können Nutzer alle Tools unverbindlich selbst testen.

Der Jury honorierte besonders die Idee einer flächendeckenden Datenbank, die touristische Informationen für alle Regionen und Leistungsträger ausspielen kann und für jedermann nutzbar macht. Ebenfalls wurde das gute Datenmodell und die Schaffung von Synergien hervorgehoben.

Die hubermedia GmbH bedankt sich im Namen des gesamten Teams für die Aufnahme in den Kreis der innovativsten Ideen im Tourismus für das Jahr 2015.

 

Honorierung für die App „Oberösterreich“

 

dtp_cardboardWir freuen uns ebenfalls, dass unsere App Oberösterreich vom Jury-Mitglied und Geschäftsführer der  tourismusdesign GmbH & Co. KG, Herr Martin Schobert, als eines der innovativsten Projekte 2015 in seiner Präsentation vorgestellt wurde. Das Publikum konnte die App direkt vor Ort mit gebrandeten Google Cardboards das neue Feature der 360°-Panoramen selbst ausprobieren.

 

Weiterführende Links

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.