3 (fast) kostenfreie Tipps für mehr App-Downloads

Einfach mehr Gäste ansprechen!

Sie haben bereits eine App und wollen mehr Downloads? Dann versuchen Sie doch einfach die folgenden Tricks, die (fast) nichts kosten:

10-20% Prozent ungenutztes Potenzial

10-20% der Besucher Ihrer Website greifen über mobile Endgeräte auf Ihre Website zu. Weißen Sie diese User gezielt und einfach auf Ihr App-Angebot hin (vgl. Screenshot: Browser Safari). Hier wird im oberen Bereich die App promoted, während im unteren Bereich die Website angezeigt wird.

Darüber hinaus sollte auf Ihrer Website  (auch für Desktop-User) ein prominenter Hinweis auf Ihr App-Angebot inkl. Funktionsbeschreibung erfolgen.

app-tipp

Integration in Print-Produkte

Ihre eigenen Printprodukte sind die beste Werbe-Fläche für Ihr App-Produkt. Durch geschickte Verknüfung mittels QR-Codes können Sie zahlreiche Mehrwerte bereitstellen. Ein Beispiel hierfür ist die Wanderkarte von Bad Feilnbach, welche weiterführende, ausführliche Informationen zu den Touren in der App bereitstellt.

Prominter Hinweis vor Ort

Unsere Apps sind als Vor-Ort-Service konzipiert. Informieren Sie Ihre Gäste deshalb auch vor Ort über Ihr App-Angebot: Ob in der Touristinfo, an Ortsplänen oder am Hotel-Counter – Ihre Gäste freuen sich über jeden Hinweis auf den mobilen Service.

Darüberhinaus gibt es natürlich auch kostenpflichtige Maßnahmen zum Bewerben der App, direkt bei iTunes oder auch bestimmte Anzeigen-Formate bei Facebook.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.